Floatglas

flat1
flat12
flat13
flat14
flat15
flat16
flat17
flat18

Floatglas

ALTINAY konstruiert, baut und installiert Cold-End-Verarbeitungslinien für Float- und Low_E-Glas seit 2003.

Das Glasband wird unmittelbar, nachdem es aus dem Ofen gezogen wurde, verarbeitet. Das bedeutet, dass es ein 100 m langes, kontinuierliches Band vom Ofen zu den Schneidebrücken und der Sammelanlage gibt.

Mit Geschwindigkeiten bis zu 80 m/min  laufende Förderanlagen, die sich für alle Prozesse eignen, kommen zur Anwendung. Unsere proprietäre Optimierungs-Software OPTIMAY® ist so ausgelegt, dass sie die Fertigungslinienleistung maximiert und gleichzeitig unter Beachtung der Qualitätseinstufungen und der Produktionsaufträge die Dimensionen optimiert.

Hauptelemente der Verarbeitungslinie sind:

  • Der Bandmessencoder
  • Die servogeregelten Schneidebrücken mit Geschwindigkeiten von bis zu 4m/s mit synchronisierten Längs- und Querschneideköpfen
  • Snap-Off- und Edge-Removal-Systeme
  • Notentsorgungseinheiten (Crusher) am Ein- und Ausgang der Linie zum Brechen und Rückführen des Glases in den Ofen
  • Stapelroboter-, vertikale oder horizontale Papierverpackungs- und Verschnürungssysteme

Die Real-Time Optimal Cutting Software (OPTIMAY®) “kommuniziert” mit der Automatisierungssoftware zur Minimierung der Glasabfallquoten unter Berücksichtigung der Qualitätseinstufungen und Produktionsaufträge. OPTIMAY®, unsere proprietäre Software, umfasst auch Berichterstattungsinstrumente zur Verfolgung der Planungs-, Fertigungs- und Qualitätsperformance.